Nachrichten

Konsultation des Vorschlags für eine Methode für ein ko-optimiertes Verfahren zur Zuweisung grenzüberschreitender Übertragungskapazität für den Austausch von Regelleistung oder die Reserventeilung

Die europäischen Übertragungsnetzbetreiber führen eine öffentliche Konsultation des Vorschlags für ein ko-optimiertes Verfahren zur Zuweisung grenzüberschreitender Übertragungskapazität für den Austausch von Regelleistung oder die Reserventeilung nach Artikel 40(1) der Verordnung der europäischen Kommission 2017/2195 vom 23. November 2017 ?Leitlinie über den Systemausgleich im Elektrizitätsversorgungssystem? (GL EB) durch.

Grundlage der Konsultation sind die Vorgaben aus GL EB Artikel 10(3), nach denen die für die Einreichung des Vorschlags zuständigen Übertragungsnetzbetreiber die Meinung der relevanten Interessensträger einholen. Ziel ist es, die Rückmeldung von Interessensvertretern und Marktteilnehmern im bei den nationalen Regulierungsbehörden einzureichenden Antrag zu berücksichtigen.

Die Konsultation wird auf der Homepage von ENTSO-E (https://consultations.entsoe.eu/markets/ebgl-art40-co_czca/) vom 15. Mai 2019 bis zum 31. Juli 2019 durchgeführt. Im Rahmen der Konsultation wird außerdem ein Workshop am 6. Juni 2019 veranstaltet. Wir bitten alle Interessensvertreter und Marktteilnehmer, sich an der Konsultation und dem Workshop zu beteiligen. Nur durch eine ausreichende Teilnahme kann erreicht werden, dass der Vorschlag die Anforderungen aller betroffenen Parteien, seien es Übertragungsnetzbetreiber, Regelreserveanbieter oder Interessensvertreter, erfüllt.

Es sei außerdem erwähnt, dass in der Core-Region weitere Vorschläge zur Zuweisung grenz-überschreitender Übertragungskapazität für den Austausch von Regelleistung oder die Reserventeilung erarbeitet werden, die ebenfalls zur Konsultation gestellt werden. Diese betreffen ein marktbasiertes Verfahren gemäß GL EB Artikel 41(1) und/oder eine Methode auf der Grundlage einer Wirtschaftlichkeitsanalyse gemäß GL EB Artikel 42(1).

Letzte Änderung am 22.05.2019

Konsultation des Vorschlags für eine Liste von Standardprodukten für Regelleistung für Frequenzwiederherstellungsreserven und Ersatzreserven

Die europäischen Übertragungsnetzbetreiber führen eine öffentliche Konsultation des Vorschlags für eine Liste von Standardprodukten für Regelleistung für Frequenzwiederherstellungsreserven (FRR) und Ersatzreserven (RR) nach Artikel 25(2) der Verordnung der europäischen Kommission 2017/2195 vom 23. November 2017 ?Leitlinie über den Systemausgleich im Elektrizitätsversorgungssystem? (GL EB) durch.

Grundlage der Konsultation sind die Vorgaben aus GL EB Artikel 10(3), nach denen die für die Einreichung des Vorschlags zuständigen Übertragungsnetzbetreiber die Meinung der relevanten Interessensträger einholen. Ziel ist es, die Rückmeldung von Interessensvertretern und Marktteilnehmern im bei den nationalen Regulierungsbehörden einzureichenden Antrag zu berücksichtigen.

Die Konsultation wird auf der Homepage von ENTSO-E (https://consultations.entsoe.eu/markets/ebgl_art25_spbc/) vom 15. Mai 2019 bis zum 31. Juli 2019 durchgeführt. Im Rahmen der Konsultation wird außerdem ein Workshop am 6. Juni 2019 veranstaltet. Wir bitten alle Interessensvertreter und Marktteilnehmer, sich an der Konsultation und dem Workshop zu beteiligen. Nur durch eine ausreichende Teilnahme kann er-reicht werden, dass der Vorschlag die Anforderungen aller betroffenen Parteien, seien es Übertragungsnetzbetreiber, Regelreserveanbieter oder Interessensvertreter, erfüllt.

Letzte Änderung am 22.05.2019

Verlängerung der Pilotphase für die Präqualifikation der Windenergieanlagen

Mit Veröffentlichung des Leitfadens zur Präqualifikation von Windenergieanlagen zur Erbringung von Minutenreserveleistung durch die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) in 2015 wurde der Weg zur Vermarktung von Windparks im Rahmen einer Pilotphase freigemacht.

Insbesondere sollten in der darauffolgenden Pilotphase Erfahrungen bei der Erbringung von Minutenreserveleistung gesammelt werden. Obwohl im Vorfeld großes Interesse an der Präqualifikation und Vermarktung von Windenergieanlagen geäußert wurde, hielt sich das Interesse bislang in Grenzen. Daher haben die ÜNB beschlossen, die Pilotphase mindestens bis zum 31.12.2019 zu verlängern.

Die aktuelle Fassung vom Leitfaden finden Sie unter https://www.regelleistung.net/ext/download/pqWindkraft.

Letzte Änderung am 28.09.2018

Nächste Ausschreibungen

Primärregelleistung

Dienstag, 28.05.2019

für 03.06. - 09.06.2019, DL-Nr: 1

Dienstag, 04.06.2019

für 10.06. - 16.06.2019, DL-Nr: 1

Dienstag, 11.06.2019

für 17.06. - 23.06.2019, DL-Nr: 1

Sekundärregelleistung

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie im neuen Datencenter.

Datacenter

Minutenreserveleistung

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie im neuen Datencenter.

Datacenter

Sofort abschaltbare Lasten

Montag, 27.05.2019

für 03.06. - 09.06.2019, DL-Nr: 1

Montag, 03.06.2019

für 10.06. - 16.06.2019, DL-Nr: 1

Dienstag, 11.06.2019

für 17.06. - 23.06.2019, DL-Nr: 1

Schnell abschaltbare Lasten

Donnerstag, 23.05.2019

für 27.05. - 02.06.2019, DL-Nr: 1

Mittwoch, 29.05.2019

für 03.06. - 09.06.2019, DL-Nr: 1

Donnerstag, 06.06.2019

für 10.06. - 16.06.2019, DL-Nr: 1

Primärregelleistung NL

Dienstag, 28.05.2019

für 03.06. - 09.06.2019, DL-Nr: 1

Dienstag, 04.06.2019

für 10.06. - 16.06.2019, DL-Nr: 1

Dienstag, 11.06.2019

für 17.06. - 23.06.2019, DL-Nr: 1

Anbieterliste

Im Folgenden können Sie eine Liste aller präqualifizierten Anbieter herunterladen. Als Anbieter gilt, wer einen gültigen Rahmenvertrag zur Regelleistungserbringung mit mindestens einem Anschluss-ÜNB abgeschlossen hat und gleichzeitig eine präqualifizierte Leistung von mindestens der Mindestangebotsgröße aufzuweisen hat.

PQ-Leistungen in Deutschland

Im Folgenden können Sie eine Aufstellung der präqualifizierten Leistungen für Primär-, Sekundär- und Minutenreserveleistung in Deutschland herunterladen.

FAQ

Im Folgenden können Sie eine Liste der häufig gestellten Fragen herunterladen. Haben Sie darüber hinaus Fragen oder konnten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Senden Sie hierzu Ihre Fragen an die folgende E-Mail-Adresse: kontakt@regelleistung.net